«La Ursula»

Baila y vive los sentimientos
con tu cuerpo, con el latido
de tu corazón y con la planta de tu pie.

 

Die Magie des Flamencos in all seinen Facetten hat La Ursula in jungen Jahren gepackt und lässt sie seitdem nicht mehr los. Nach anfänglichen Kursen in Bern hat sie in der spanischen Schule für Flamenco und Clásico Español Angelines Galvan (Arbon) eine Ausbildung gemacht.

Längere Aufenthalte zur Weiterbildung in Malaga, Sevilla, Jerez.

Künstler*innen / Lehrer*innen von denen sie gelernt und die sie geprägt haben:

Carmen Juan, Angelita Gómez, Eva la Yerbabuena, Mercedes Ruiz, Rafaela Carrasco, Chiqui de Jerez, Javier Latorre, Manuel Liñan, Manuel Betanzos, Elena Vicini, Isabel Dominguez, Leonor Leal, Angel Atienza, Irene Lozano

In ihrer Tanzschule unterrichtet sie sowohl Kinder und Erwachsene jeden Alters. Sie organisiert Konzerte und Workshops für Tanz, Gesang und Gitarre.

Sie ist Mitglied der EFA, Escuela de Flamenco de Andalucía, eine Organisation, die sich zum Ziel gemacht hat, sowohl in Spanien als auch auf der ganzen Welt qualitativen Unterricht anzubieten und die Kunst des Flamencos zu pflegen.
 

Escuela.jpg

 

© Foto: Franziska Scheidegger